AEnB2UpA7cXKDWe10MpmCLpNIUv9bGnqvyNSCH7-

BIOMOLEKULARE ORGANTHERAPIE 

"Herz heilt Herz, Niere heilt Niere, Organ heilt Organ ..."

Dr. med. Karl Georg Theurer 

 

Nach dem Homöopathischen Prinzip, nicht blockieren, sondern regulieren beruht die Behandlung  mit der Biomolekularen Organtherapie. Sie nutzt die Selbstheilungskräfte des Körpers, um die bei einer Krankheit aus dem Gleichgewicht geratenen Prozesse wieder zu normalisieren. 

Der menschliche Körper besteht aus Billionen von Zellen. Solange diese in ihrem Aufbau, ihrem Stoffwechsel und der Funktion nicht gestört sind, ist der Organismus gesund. Sind die Körperzellfunktionen aber gestört, kann das zu Krankheiten führen. Werden dann nur die Symptome unterdrückt, kann sich die Grunderkrankung festsetzen und sogar verschlimmern. 
Ausschlaggebend ist daher, die Ursache zu behandeln. Hier erlaubt uns die Biomolekulare vitOrgan® Therapie, helfend einzugreifen.

 

Das Behandlungsprinzip

Die Anregung von Selbstheilungsvorgängen durch Zufuhr lebenswichtiger molekularen Organsubstanzen in natürlicher, nicht veränderter und unmittelbar wirksamer Form. Auf diese Weise kann ein erkranktes Organ sich selbst wieder reparieren und regenerieren und im weiteren auch seine Aufgabe wieder erfüllen. Mit der Normalisierung und Regulierung einzelner Zellen das Organ und schließlich den gesamten Organismus. 

Die vitOrgan®-Therapie

Für die Behandlung werden die geeigneten vitOrgan-Präparate ausgewählt und ein individueller Therapieplan erstellt. Die vitOrgan-Dilutionen sind organhomöopathische Arzneimittelspezialitäten. Sie können intrakutan (in die oberen Hautschichten), subkutan (unter die Haut) und intramuskulär (in die Muskulatur) gespritzt werden.

Weck die Kraft der Zellen! 

Letztendlich sind es die Selbstheilungskräfte jeder

Zelle, die über Krankheit oder Heilung entscheiden.

Wenn es uns gelingt, das Potenzial unserer Zellen

voll auszuschöpfen, können wir viel erreichen.  

Die Selbstheilungskraft jeder Zelle entscheidet über

Krankheit oder Heilung. Ziel ist es, das Potenzial

unserer Zellen zu aktivieren und voll auszuschöpfen

(Text:VitOrgan)

Die Therapie

Nach der Anamnese und dem Organtestung (PSE) werden zur Regulation der Orange und des Erkarnkungsbild 10 Injektionstermin vereinbart. Zwei Termine in der Woche zur Injektion der Organpräparate. Diese werden Paravertebral oder in der Schmerzzone subkutan injiziert.

Link zu VitOrgan "Interessante Videos"

Die VitOrgan Therapie

Quelle: YouTube

KONTAKTINFORMATIOEN

Naturheilpraxis-Rößle

Hohentwielstr.110

70199 Stuttgart

info@naturheilpraxis-roessle.de

0711 838 299 80

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag & Mittwoch  09:00  - 20:00  

Dienstag & Donnerstag   09:00 - 14:00  

Freitag   15:00 - 20:00

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • xing