Hohentwielstraße 110

70199 Stuttgart Süd (Am Hasenberg)

+49 (0) 711 838 299 80

info@naturheilpraxis-roessle.de

Timo Emele-Rößle

Stadtl. geprüfter

Heilpraktiker Stuttgart

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon
  • xing

Vitamin C - Der Treibstoff für das Immunsystem. 

Evolutionsbedingt kann der Mensch Vitamin C nicht mehr selbst herstellen und ist auf Vitamin C aus der Nahrung angewiesen. Bei vielen Krankheitszuständen reicht der Vitamin C Gehalt durch Ernährung oder orale Einnahme nicht mehr aus und es werden vermehrt freie Radikale gebildet, die die Zellen angreifen und den Zellstoffwechsel stören (Oxidativer Stress).

 

Hohe Vitamin C Dosen können dagegen die freien Radikale abfangen und den regulären Zellstoffwechsel aufrecht erhalten.

Vor allem angezeigt nach oder vor: 

  • Operationen

  • Chemotherapien

  • chronischen Entzündungen "Silent Inflammation" 

  • allergischen Erkrankungen 

  • zu hoher Histaminausschüttung ist eine Vitamin C Gabe sehr sinnvoll.

  • bei allen bakteriellen und viralen Infektionen 

  • Depression und Burnout 

  • Raucher und Leistungssportler 

Oral eingenommenes Vitamin C wird durch den Dünndarm aufgenommen und ins Blut abgegeben. Da die meisten Nahrungsergänzungsmittel nur eine geringe Bioverfügbarkeit haben, werden nur kleinen Mengen vom Darm aufgenommen, der Rest wird unverbraucht ausgeschieden.

 

Mit einer Infusion dagegen gelangt die ganze Menge an Vitamin C direkt ins Blut und kann dort seine volle Wirkung entfalten.

 

  • In der Grippe- und Heuschnupfenzeit kann hochdosiertes Vitamin C als Infusion im Gegensatz zur oralen Aufnahme (als Tablette oder Pulver) das Immunsystem rasch unterstützen und die Abwehrkräfte wirkungsvoll steigern.

  • Bei viralen Infekten führt oxidativer Stress zur Infektanfälligkeit. Der therapeutische Nutzen von Vitamin C Infusionen ist hierbei nachgewiesen und ist vor allem bei beginnenden Anzeichen eines Infektes merklich wirksam.

  • Bei bakteriellen Infekten führt ein besonders hoher Verbrauch von Vitamin C schnell zu Mangelzuständen. Hier können die Infusionen zu einer schnellen und wirksamen Wiederherstellung des fehlenden Vitamins beitragen.

  • Weiter gibt es Hinweise, dass Vitamin C Infusionen bei Herpes Zoster (Gürtelrose) die Rate der gefürchteten schmerzhaften Postzoster-Neuralgien deutlich reduzieren.

  • Chronische Erkrankungen können auch Vitamin-C-Mangel auslösen. Dazu zählen v.a. chronisch-entzündliche Erkrankungen, Allergien, Depressionen sowie Tumorerkrankungen. Auch im Rahmen eines Gesamtkonzepts bei chronischen Schmerzen und im Wundheilungsmanagement hat der adjuvante Einsatz der Hochdosis-Vitamin-C-Infusionen einen positiven Effekt.

In einer 2013 veröffentlichten Studie konnte der positive Effekt bei Allergien nachgewiesen werden. Die bei allergischen Reaktionen erhöhten Histaminwerte konnten signifikant um 30-50% gesenkt werden (Naunyn Schmiedebergs Arch Pharmacol 2013; 386(9):789-793)

Wie lange dauert eine Infusion und wieviele Infusionen sollten gemacht werden

Eine Vitamin C Infusion mit 7,5g oder 15g dauert ca. 40 Minuten und ist sowohl in der Kurz- wie auch in der Langzeittherapie gut verträglich. 

Je nach Krankheitsbild sollten zwischen 4 und 10 Infusionen gemacht werden / 1- 2 x die Woche.

Vitamin C in Kombination anderer Stoffe (Jeweils 2 Infusionen)

Um die Wirkung von Vitamin C zu verstärken oder andere Faktoren zu unterstützen werden in 2 Infusionen, welche nacheinander gegeben werden gemacht.

Vitamin C feat. Cholincitrat

Eigenschaften von Cholincitart

Anregung des Vegetativen Nervensystems (Autonomes Nervensystem)

  • Herz, Kreislauf und Blutgefäße (und damit den Blutdruck)

  • Lunge und Atmung

  • Verdauung, Leber- und Darmtätigkeit

  • Nieren, Harnleiter und Blase, den Wasserhaushalt

  • Sinnesorgane, Augen, Gehör, Gleichgewichts- und Tastsinn, Geschmacks- und Geruchssinn

  • Hormondrüsen wie Schilddrüse, Hypophyse und Nebennieren

  • Wasser-, Elektrolyt- und Wärmehaushalt

Sympathikus und Parasympathikus

Sympatikoton:

  • Erhöhung des Blutdrucks

  • Atmung wird schneller und flacher

  • Anstieg von Blutdruck und Puls  

  • spannen sich die Muskeln 

  • weiten sich die Pupillen 

  • werden Immunsystem, Verdauung und Sexualfunktion reduziert, da nicht überlebenswichtig

Parasympatikoton:

  • wird das Immunsystem aktiv, so dass Wundheilung stattfinden kann

  • wird die Verdauungsleistung aktiviert

  • wird die Sexualfunktion erhöht

Vitamin C feat. Alpha Liponsäure

Vitamin C feat. Glutaion

Die große Wirkung der Vitamin C Hochdosis Infusion
Quelle: YouTube - Medi News