top of page

Infusionstherapie

Warum Infusionen und nicht nur die Orale Gabe von MIcronährstoffen?


Der Vorteil von Infusionen in der Mikronährstofftherapie liegt in ihrer Fähigkeit, Nährstoffe direkt in den Blutkreislauf einzubringen, um eine schnellere und effizientere Aufnahme im Körper zu ermöglichen. Im Gegensatz zu oralen Nahrungsergänzungsmitteln, die den Verdauungstrakt passieren müssen und oft von individuellen Faktoren wie Magensäure, Enzymaktivität und Darmgesundheit beeinflusst werden, umgehen Infusionen diesen Prozess und liefern die Nährstoffe direkt in den Blutkreislauf.



Durch die direkte Verabreichung über eine Infusion können höhere Konzentrationen von Mikronährstoffen erreicht werden, was besonders nützlich sein kann, wenn der Nährstoffbedarf erhöht ist oder wenn eine schnelle Wirkung erforderlich ist, wie zum Beispiel bei akuten Krankheiten oder zur Unterstützung der Genesung nach Operationen oder intensivem Training.

Infusionen ermöglichen auch eine präzise Dosierung und Anpassung der Nährstoffzusammensetzung, um individuelle Bedürfnisse und Gesundheitsziele zu erfüllen. Darüber hinaus umgehen sie mögliche Verdauungsprobleme oder Unverträglichkeiten, die bei der Einnahme von oralen Nahrungsergänzungsmitteln auftreten können.

Insgesamt bieten Infusionen in der Mikronährstofftherapie eine effektive Möglichkeit, den Körper gezielt mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen, um die Gesundheit zu unterstützen, den Nährstoffbedarf zu decken und das Wohlbefinden zu verbessern.


Warum sollten Sie sich dafür entscheiden?

Die Infusionstherapie ist heute im Trend aus mehreren Gründen:

  1. Schnelle Wirkung: Infusionen ermöglichen eine direkte und schnelle Aufnahme von Nährstoffen oder Medikamenten in den Blutkreislauf, was zu einer raschen Wirkung führt. Dies ist besonders nützlich bei akuten gesundheitlichen Beschwerden oder zur schnellen Erholung nach intensiver körperlicher Anstrengung.

  2. Individuelle Anpassung: Die Zusammensetzung der Infusionslösungen kann individuell auf die Bedürfnisse und Gesundheitsziele des Patienten abgestimmt werden. Dadurch können gezielt bestimmte Nährstoffdefizite ausgeglichen oder spezifische gesundheitliche Probleme behandelt werden.

  3. Vermeidung von Verdauungsproblemen: Viele Menschen haben Verdauungsprobleme oder Unverträglichkeiten gegenüber oral eingenommenen Nahrungsergänzungsmitteln. Infusionen umgehen diesen Verdauungstrakt und ermöglichen eine direkte Verabreichung der Nährstoffe, was besonders für Personen mit Magen-Darm-Beschwerden von Vorteil ist.

  4. Steigerung des Wohlbefindens: Infusionstherapien werden oft als Wellness-Anwendung angesehen, die dazu beitragen kann, das allgemeine Wohlbefinden zu steigern, den Körper zu entgiften und die Vitalität zu verbessern. Dies ist besonders attraktiv für Menschen, die sich um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden kümmern möchten.

  5. Prominente Unterstützung: Die Infusionstherapie hat auch in der Prominentenwelt an Popularität gewonnen, wodurch sie mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz in der Öffentlichkeit erhalten hat. Prominente, Athleten und Influencer berichten oft über die Vorteile von Infusionen für ihre Gesundheit und Leistungsfähigkeit, was zu einer steigenden Nachfrage führt.


Ein Wort zum Schluss...

Sollten Sie sich für eine Behandlung mit Mikronährstoffen als Infusionen entscheiden, freue ich mich, wennich Sie inmeiner Praxis begrüßen darf. Weitere Informationen finden Sie hier.

Comments


Empfohlene Einträge
Versuche es später erneut.
Sobald neue Beiträge veröffentlicht wurden, erscheinen diese hier.
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
bottom of page